Kirche vor Ort

KAB stiftet neues Kreuz für die Preminger Höhe 🌄

Tittling Pfarrverband am 18.09.2023

230918 KAB 1

Herrliches Spätsommerwetter und ein neues Gipfelkreuz erwartete die Besucher der Kreuzfeier am 17.09.2023, zu der die KAB auf die Preminger Höhe eingeladen hatte.

230918 KAB 3

Bevor Pfar­rer Fabi­an Feucht­in­ger die Fei­er zum Fest der Kreuz­erhö­hung begann, ergriff Zim­me­rer­meis­ter Hel­mut Homol­ka das Wort. Er dank­te der KAB für den Auf­trag und das Ver­trau­en und berich­te­te, dass es nicht ein­fach gewe­sen sei, das pas­sen­de Holz zu besor­gen. Glück­li­cher­wei­se sei man schließ­lich bei Hans Huber in Pir­king fün­dig gewor­den. Um die Wet­ter­fes­tig­keit zu erhal­ten, wur­de das Eichen­holz behan­delt und vom Speng­ler zusätz­lich mit Ble­chen ver­se­hen, ehe es etwa drei Wochen vor der Fei­er das alte Kreuz auf dem Gip­fel ablös­te. Homol­ka zeig­te sich sicher, dass es nun wie­der min­des­tens 40 Jah­re hal­ten wer­de. Chris­ti­ne Heil­mai­er vom KAB-Orts­ver­band begrüß­te den Diö­ze­san­se­kre­tär der KAB Pas­sau Jür­gen Weikl und erin­ner­te an die Errich­tung des Vor­gän­ger­kreu­zes im Jah­re 1980. Die Idee dazu hat­te der dama­li­ge Prä­ses und Orts­pfar­rer Josef Stünd­ler. Sie dank­te Bür­ger­meis­ter Hel­mut Will­mer­din­ger und Pfar­rer Fabi­an Feucht­in­ger für ihre Offen­heit und die gute Zusam­men­ar­beit sowie Hel­mut Homol­ka für die Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung des Pro­jekts. Bedau­ernd gab sie bekannt, dass es momen­tan für den Orts­ver­band auf­grund von Nach­wuchs­pro­ble­men kei­ne Zukunft gebe, freu­te sich aber umso mehr, dass die KAB mit dem neu­en Kreuz ein sicht­ba­res Zei­chen für vie­le Jahr­zehn­te set­zen konn­te. Bür­ger­meis­ter Will­mer­din­ger dank­te den KAB-Mit­glie­dern im Namen der Gemein­de für ihren Ein­satz. An die­sem ein­ma­lig schö­nen Ort sei es neben den Kapel­len und Feld­kreu­zen ein wei­te­res Zei­chen, das die Hei­mat prä­ge. Pfar­rer Feucht­in­ger spen­de­te den Segen für das neu gestal­te­te Kreuz und erin­ner­te dar­an, dass es ursprüng­lich als Frie­dens­kreuz errich­tet wor­den war. Die­sen Frie­den hat die Welt auch jetzt nötig. Das Kreuz gibt Hoff­nung und besitzt Strahl­kraft in die Zukunft“, schloss er.

230918 KAB 2

Weitere Nachrichten

240603 Maiandacht Schule Kolomann 03
Jugend
03.06.2024

🌿 Schul-Maiandacht in Enzersdorf: Maria Knotenlöserin hilft bei Sorgen 🌸🙏

„Knoten gibt es in unserem Leben viele…“, darüber hatten sich die Grundschulkinder aus Enzersdorf bereits…

240603 Maiandacht Kindergarten Rappenhof 02
Kirche vor Ort
03.06.2024

🌸 Kinder-Maiandacht im Kindergarten Rappenhof: Maria, die blühende Blume 🌹🙏

Der Elternbeirat des Kindergartens „St. Vitus“ lud gemeinsam mit der Kindergartenleitung und Gemeindereferent…

240603 Fam Go Di Mai
Kirche vor Ort
03.06.2024

🌷 Familiengottesdienst am Muttertag: Dank an alle Mütter in Tittling 💖🎵

„5.840 Scheiben Brot bereitet eine Mutter im Jahr ihren Kindern zu“ und das nur für die Brotdosen, die sie…

240603 Kinderkirche Pfingstsonntag KK NK 03
Kirche vor Ort
03.06.2024

🔥 Kinderkirche im Mai: Pfingsten in Tittling & Neukirchen v.W. mit Feuerzungen 🎨🙏

Auch im Mai fand in Tittling und Neukirchen vorm Wald wieder die Kinderkirche statt. Das…